Persönliche Daten

Geburtsjahr1963
StudiumStudium der Medizin in Tübingen und Hamburg 1982-1989
1990 bis 1998Wissenschaftlicher Mitarbeiter der Neurologischen Klinik des Universitätskrankenhauses Eppendorf (Prof. Kunze): mit Neurologischer Intensivmedizin, EEG Labor, EMG Labor, Ultraschallabor und Poliklinik. Wissenschaftliche Tätigkeit im Bereich Schlaganfall/Gefäßerkrankungen. Langjährige Leitung des Ultraschallabors, der Gefäß- und Kopfschmerzambulanz. Aufbau der Stroke unit
Seit Dezember 1998in freier Praxis
SchwerpunkteKopfschmerzen/Migräne, Schlaganfall/Gefäßerkrankungen und M.S.
Veit Becker

Berufsrechtliche Regelungen

Fachgesellschaften

Corresponding Associate der American Academy of Neurology

Deutsche Gesellschaft für Neurologie

Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin (DEGUM)

sowie des Arbeitskreises Gefäßdiagnostik in der DEGUM.

Sonstige Tätigkeiten und Mitgliedschaften

Prüfarzt für klinische Studien nach AMG
Wissenschaftliche Arbeit und Leiter von Studien zum Thema Therapie, Gesundheitsökonomie und Lebensqualität bei Multipler Sklerose

Laufende Vortragstätigkeit zum Thema Multiple Sklerose
Regionalbeauftragter der Deutschen Schlaganfallstiftung von 1996 bis 2003. Erstellung eines Hamburger Schlaganfallwegweisers.


Ausbilder für die Ultraschalldiagnostik im Rahmen der Fortbildungsakademie der Hamburger Ärztekammer bis 2013