NEUROLOGISCHE PRAXIS

EPPENDORF

Herzlich Willkommen !

in der Praxis Dr. Veit Becker, Dr. Paul Hinse, Dr. Sylvia Töpper und Dr. Julia Wolthausen

Liebe Patientinnen, liebe Patienten

derzeit erreichen uns viele Anfragen hinsichtlich des Infektionsrisikos mit COVID-19 bei Patienten mit multipler Sklerose unter krankheitsmodifizierender Therapie. Es liegt eine Stellungnahme der Deutschen Multiplen Sklerose Gesellschaft und der Deutschen Gesellschaft für Neurologie vor, der wir uns anschließen.
Sie finden die Informationen unter www.dmsg.de und www.dgn.org.

Grundsätzlich sollten alle Patienten mit MS unter Therapie die empfohlenen Schutzmaßnahmen ganz besonders sorgfältig beachten.

Ein Absetzen von Medikamenten wird nicht empfohlen und würde vermutlich auch das Infektionsrisiko nicht verringern.

Sobald uns weitere Informationen vorliegen, werden wir Sie hier zugänglich machen

Ihre Neurologische Praxis Eppendorf

In Zusammenarbeit mit

In cooperation with

Semmelweis Universität

DIE ÄRZTE

Das Team

Leistungs­spektrum

Klinisches
Forschungs­zentrum

Unsere
Stärken

Online
Services

Kontakt und Wegepläne

Lorum Ipsum

Nicht einmal von der allmächtigen Interpunktion werden die Blindtexte beherrscht – ein geradezu unorthographisches Leben. Eines Tages aber beschloß eine kleine Zeile Blindtext, ihr Name war Lorem Ipsum, hinaus zu gehen in die weite Grammatik. Der große Oxmox riet ihr davon ab, da es dort wimmele von bösen Kommata, wilden Fragezeichen und hinterhältigen Semikoli, doch das Blindtextchen ließ sich nicht beirren.

Es packte seine sieben Versalien, schob sich sein Initial in den Gürtel und machte sich auf den Weg. Als es die ersten Hügel des Kursivgebirges erklommen hatte, warf es einen letzten Blick zurück auf die Skyline seiner Heimatstadt Buchstabhausen, die Headline von Alphabetdorf und die Subline seiner eigenen Straße, der Zeilengasse. Wehmütig lief ihm eine rhetorische Frage über die Wange, dann setzte es seinen Weg fort.